Sarah Ganss

Sarah Ganss
wiss. Mitarbeiterin
Sarah Ganss
Raum 220
Am Planetarium 4
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Curriculum Vitae Eintrag erweitern

10/2015 – 9/2018: Binationales Bachelorstudium der Komparatistik/Lettres Modernes an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Université de Bourgogne Dijon

10/2018 – 9/2020 Binationales Masterstudium der Komparatistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und an der University of St Andrews

seit 10/2020 Studium des Masters Bildung – Kultur – Anthropologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

3/2019 – 9/2019 Tutorinnentätigkeit in der Germanistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

10/2020 – 12/2020 wissenschaftliche Hilfskraft im Unterprojekt Globale und Postkoloniale Bildung im Teilvorhaben Lehrkräfte als Agenten der Demokratie des Drittmittelprojekts PROFJL² der FSU Jena

Seit 1/2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Unterprojekt Globale und Postkoloniale Bildung im Teilvorhaben Lehrkräfte als Agenten der Demokratie des Drittmittelprojekts PROFJL² der FSU Jena

Seit 9/2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung und Kultur, Lehrstuhl für Historische Pädagogik und Globale Bildung

Aktuelles Lehrangebot Eintrag erweitern


WiSe 2022/2023 - Grundbegriffe und Motive der Allgemeinen Pädagogik, BA Erziehungswissenschaften

SoSe 2022 - Aktuelle Herausforderungen der Allgemeinen Pädagogik, Lehramt

WiSe 2021/2022 – Queer-Feministische Perspektiven auf Pädagogik, BA Erziehungswissenschaften

Publikationen und Vorträge Eintrag erweitern

Publikationen 

Eigenständige Publikationen und Monographien

  • Koerrenz, Ralf/ Diergarten, Pia/ Ganss, Sarah/ Klein, Clemens/ Köhler, Lena/ Schröder, Christoph: Vergleichende Pädagogik als politische Praxis. Weinheim: Beltz (2021)

Vorträge 

  • 07.10.22: Alles verqu(e)r? Queere Perspektiven auf (Schul-)Pädagogik. Posterpräsentation auf der Konferenz "Vielfaltsorientierung und Diskriminierungskritik" (Kommissionstagung Schulforschung und Didaktik) der DGfE

  • 20.01.2022: Die Welt im Klassenzimmer (WiKl) - Eine empirisch-qualitatitive Studie des Unterprojekts Globale und Postkolonialen Bildung. Vortrag im Forschungskolloquium der Jenaer QLB-Forschung, zusammen mit Pia Diergarten, Clemens Klein und Christoph Schröder.

  • 22.11.2021: Politisch denken lernen mit Religion und Ethik. Vortrag im Austauschforum "Schule zwischen globalen Orientierungen und postkolonialen Einsprüchen" auf dem Programmkongress "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Länder, zusammen mit Clemens Klein und Christoph Schröder.
  • 11.09.2021: A  Digital Atmosphere? Rethinking Bollnow’s Concept of Pedagogical Atmospheres in the Face of Digitalisation - Vortrag auf der 45th World Education Fellowship Tokyo International Conference