Pia Diergarten

Pia Diergarten
wiss. Mitarbeiterin
Diergarten
Raum 213
Am Planetarium 4
07743 Jena
Curriculum Vitae Eintrag erweitern

Berufliche Tätigkeit

seit 12/2021: Koordination des Lehrstuhlgebundenen Teilprojekts „Digitale Bildung und KI“ des Hochschulverbundvorhabens THinKI (Thüringer Hochschulinitiative für KI im Studium – FSU, TU Illmenau) am Lehrstuhl für Historische Pädagogik und Globale Bildung

Seit 03/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Historische Pädagogik und Globale Bildung von Prof. Dr. Dr. Ralf Koerrenz an der FSU Jena

Winter 2019/20: Begleittutorium Grundkurs Pädagogik im Master Bildung-Kultur-Anthropologie

Winter 2018/19: Begleittutorium Bildung-Kultur-Politik im Master Bildung-Kultur-Anthropologie

Sommer 2018: Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Bildung und Kultur an der Friedrich-Schiller-Universität

Sommer 2017: Begleittutorium im Praxisseminar Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Vernetzung mit der Praxis

Seit 03/2021: Nebentätigkeit auf Honorarbasis im Bereich Coaching bei clarté - gesunde zukunft für unternehmen

01/2018 - 03/2020: Studentische Hilfskraft bei Clarté - gesunde zukunft für unternehmen

2018: Hochschulzertifikat "Radio und Medienbildung" der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Breisgau

07/2015-09/2017: Mitarbeit beim Campus-Radio der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Breisgau

Akademische Ausbildung

2019/2020 Förderung im Honours-Programm der Friedrich-Schiller-Universität Jena für forschungsorientierte Studierende

2017-2020: Masterstudium Bildungs-Kultur-Anthropologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Auslandsaufenthalt an der Universität Siena

2012-2017: Bachelorstudium Erziehung und Bildung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

2011-2012: Bachelorstudium Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaften (zwei Semester) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Publikationen Eintrag erweitern

Eigenständige Veröffentlichungen und Monografien:

Korrenz, Ralf/Diergarten Pia (Hg.): Fake News und andere Realitäten. Was ist Wahrheit? Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2022 (=Politisch denken lernen mit Religion und Ethik).

Koerrenz, Ralf/ Diergarten, Pia/ Ganss, Sarah/ Klein, Clemens/ Köhler, Lena/ Schröder, Christoph: Vergleichende Pädagogik als politische Praxis. Weinheim: Beltz 2021

Beiträge in Sammelbänden und Artikel:

"Bildung" beyond the Humanist Tradition. Reforming the German concept of "Bildung" towards Education for Sustainable Development. In: Report of the 45th World Education Fellowship Tokyo International Conference. New World Education, Journal of WEF Japan Section, No. 70. March 2022.

Die Logik der Ambiguität - ein Überblick. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 74(2), 2022, S. 142-154.

Democracy Lyotarded - A Postmodernist Take on Culture and Education. In: Koerrenz, Ralf / Westphal, Euler R. (ed.): South-Northern Mirror. Cultural Heritage and Democratic Challenges. (Revista Confluências Culturais/Univille, Band 10). Joinville 2021, S. 25-37.

Jean-François Lyotard. The Provocation of the Differend. In: Koerrenz, Ralf/Von Horn, Friederike (eds.): The Lost Mirror - Education in the Hebrew Tradition, Paderborn: Brill/Schöningh 2020, S. 131 - 144.

Weiteres:

Mitwirkung an: Koerrenz, Ralf/Müller, Jana (Hg.): Schwarz-Weiß-Bunt: Haut und andere Farben. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2021 (=Politisch denken lernen mit Religion und Ethik).

Vorträge, Workshops, Posterpräsentationen Eintrag erweitern

Vorträge:

"Bildung" and Artificial Intelligence - Anthropological Aspects Concerning Higher Education at the Conference "Lifewide Learning: Transformations and New Connections in Postdigital Societies" by the project Researching Digital Intercilturality Co-operatively (ReDiCo), Juni 2022

Die Welt im Klassenzimmer (WiKl) - Eine empirisch-qualitatitive Studie des Unterprojekts Globale und Postkolonialen Bildung. Vortrag im Forschungskolloquium der Jenaer QLB-Forschung, zusammen mit Christoph Schröder, Sarah Ganss und Clemens Klein, Januar 2022

Blitzlicht aus dem Austauschforum "Schule zwischen globalen Orientierungen und postkolonialen Einsprüchen" auf dem Programmkongress "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern. November 2021

"Bildung" beyond the Humanist Tradition. Reforming the German concept of "Bildung" towards Education for Sustainable Development. Im Rahmen der 45th World Education Fellowship Tokyo International Conference "Towards a Future of the Children of the World", September 2021

Posterpräsentationen:

Bildung in digitalen Medienwelten - Jean-François Lyotards Beitrag zur ästhetischen Urteilsbildung. Vorstellung des aktualisierten Dissertationsprojekts im Rahmen der 4. Tagung des Netzwerks Lehrerbildung-Nachwuchskollegs "NeLe" an der Universität Halle-Wittenberg, Juni 2022

Bildung zwischen Vereinzelung und Verbindlichkeit - Ein bildungstheoretischer Ansatz nach Lyotard. Vorstellung des Dissertationsprojektes im Rahmen der ZRKG-Tagung
„Dieselbe Welt – und doch alles anders? Transformationen in Zeiten religiöser und gesellschaftlicher Umbrüche“. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Mai 2021

Workshops:

Erfolgreich Scheitern - vom konstruktiven Umgang mit Fehlern und Misserfolg. Workshop im Rahmen des International Congress: SUPERVISION and COACHING in a VUCA-World.  Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, September 2018

Lehre Eintrag erweitern
  • SoSe 22: Postkoloniale Bildung - ein Grundkurs
  • WiSe 21/22: Bildung für alle! Bildungsgerechtigkeit im globalen Horizont
  • SoSe 21: Differenz dekonstruieren - Pädagogische Perspektiven auf soziale Differenz
    mit Jana Müller, M.A.
  • WiSe 20/21: Bildung-Kultur-Anthropologie Grundlagen
    mit Prof. Dr. Dr. Ralf Koerrenz
  • SoSe 20: Bildung denken - eine Einführung in das Postmoderne Wissen
    mit Clemens Klein, M.A.
Betreute Arbeiten Eintrag erweitern

Masterarbeiten:

  • Skateboarding bildet?! Eine raum-zeitliche Analyse des Skateboardfahrens.
  • Zwischen Krisenmodus und Transformationsanlass - Eine empirische Untersuchungen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Vorlkshochschule als Teil des quartiären Bildungssektors in Deutschland
  • Haubinda, eine Untersuchung - Inwiefern findet die Erlebnispädagogik ihren Einzug in den Schulalltag?
  • Begegnungen mit dem Undarstellbaren als Perspektive ästhetischer Bildung -
    Versuch einer Rahmung der Ästhetik Jean-François Lyotards mit theologischen Perspektiven am Beispiel Moses ben Maimons und Meister Eckharts

Bachelorarbeiten:

  • Die Aufarbeitung des deutschen Kolonialismus in Geschichtsschulbüchern -
    Eine rassismuskritische Analyse
Artikel, die ich gerne schreiben würde Eintrag erweitern

Inhalt folgt in Kürze.